Tanz I Bewegung I Ausdruck
Kurs für Senior*innen 60+ bis 100

10. April bis 19. Juni 2018
15:30 bis 17:00 Uhr im
Stiftungsdorf Osterholz Saal Kursleiterinnen:
Barbara Baum und Anne Loschky

Der Kurs findet statt im Rahmen des Projektes "Vertrauen – ein gemischtes Gefühl?!" von der KulturAmbulanz Bremen in Kooperation mit dem tanzwerk bremen und der Bremer Heimstiftung.

Die Freude an der Bewegung wiederentdecken, sich wahrzunehmen, Ungewöhnliches auszuprobieren, neugierig werden, Erlebtes mit dem Körper und der Stimme zum Ausdruck bringen, mit anderen in Kontakt kommen, Spaß, Entspannung ... all das und mehr kann Tanz bedeuten. Das Kursangebot richtet sich an ältere Menschen. Es können alle mitmachen, unabhängig von ihren individuellen Möglichkeiten, mit und ohne Tanzerfahrung. Menschen mit Demenz oder anderen Beeinträchtigungen nehmen zusammen mit ihren Begleiter*innen / Tandempartner*innen oder Angehörigen am Kurs teil.

Einführung für Interessierte, Begleiter*innen / Tandempartner*innen als
Vorbereitung für den Kurs am 10. April 2018 um 15:30 Uhr im Saal.

Kurs für alle
17. April bis 19. Juni 2018
Dienstags, 15:30 bis 17:00 Uhr
Stiftungsdorf Osterholz
Ellener Dorfstraße 3
28325 Bremen
Saal, barrierefrei
Die Teilnahme ist kostenlos.

Information und Anmeldung
Stiftungsdorf Osterholz
Bremer Heimstiftung
Markus Ihli, Tel: 4288-122
Inga Dammers, Tel: 4288-140

Teilnehmer*innen aus dem Kurs im Gemeindezentrum Zion
(Bremen Neustadt) erzählen im Interview:


"Wir waren beeindruckt von der Vielfältigkeit dessen, was uns angeboten wurde. Was haben wir nicht alles ausprobiert. Wir waren leise, schrill, vehement, verdreht. Wir waren einfach wir selber."

"Und das hat so gut getan, diese Reise ins Ungewisse. Und diese Reise wurde eine Reise zu uns selbst. Es war wie eine Begegnung mit sich selbst, ach, das bin ich auch noch alles!"

"... es war einfach schön, so verschwenderisch zu sein mit Zuwendung zu sich, zum anderen."

"Nach der Stunde, beim Cappuccino im Gemeindecafé, da lachten wir uns an und fragten uns, wann wir zuletzt so viel Freude, reine Freude verspürt hatten. Wir dachten, dass es lange her war, zu lange. Dass wir uns in unserem Alltag reduzieren, der Bewegungsfreude zu wenig Raum geben. Dass wir uns alt werden lassen. Dabei können wir – so unsere Erfahrung - mit jedem Atemzug Lebensfreude, Lebendigkeit erspüren und zum Ausdruck bringen."

"Nein, gar nicht. Eine dementielle Erkrankung, ein Rollator, eine lahme Hüfte kann das nicht bremsen. Wie gut tat das, das zu erleben. Auch die Scheu zu verlieren, Menschen mit Beeinträch-tigungen ganz natürlich zu begegnen, gespannt zu sein, wie sie sich zeigen, wie sie mehr und mehr dazu gehören."


tanzwerk bremen
im Kulturzentrum Lagerhaus
Schildstr. 12-19
28203 Bremen
Tel.: 0421 76228
www.tanzwerk-bremen.de

KulturAmbulanz
Gesundheit. Bildung. Kultur
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Str. 40
28325 Bremen
Tel.: 0421 4081757
www.kulturambulanz.de

Fotos: Norbert A. Mueller
Layout: Anne Loschky



Förderer: 



                                   Kulturverein Haus im Park e.V.